Über mich

Ich bin Rita Páva, 

Psychologin & Pädagogin, Dozentin, Yoga-Lehrerin, Elterncoach, Kursleiterin für Stressmanagement (registriert bei Zentrale Prüfstelle Prävention), Doula und Zweifach-Mama.

Ich hatte zwei wunderbare Geburten. Und ich bin fest davon überzeugt, dass alle Frauen eine selbstbestimmte und glückliche Geburt erleben dürfen.

Mit der Geburt werden auch eine Mutter und ein Vater geboren. Der Alltag, die Rollen und sogar die Identität ändert sich mit dem Körper zusammen. Und es gibt neue Aufgaben und Herausforderungen.

Du möchtest den besten Weg finden für dich, zu einer friedlichen Geburt?

Dann komm, lass uns gemeinsam eine Reise machen, wo du das Steuer in der Hand hast und ich für dich rudere! Ich gebe dir meine Erfahrungen als Doula, Yoga-Lehrerin, Psychologin, Elterncoach, Mama von zwei Kindern, Partner. Du machst die Schritte, ich zeige die Möglichkeiten, damit du deinen Weg findest in dem schönsten Abenteuer Mutter zu sein!

Wenn du also eine Doula in Süd-Ost-Berlin (Treptow-Köpenick, Rudow, Schöneweide, Adlershof, Altglienicke, Johannisthal) suchst, die dich auf deinem Weg zur, während und nach deiner Geburt unterstützt, melde dich sehr gern bei mir.

Über meine Schwangerschaftsyoga Kurse:
„Rita hat mich mit Ihrer Herzlichkeit, ihrem Wissensschatz über Körper, Geist und Seele sowie mit großer Empathie wunderbar in meiner Schwangerschaft begleitet. Die Kursmomente waren für mich die perfekte Mischung aus Empowerment, Bewegung, Entspannung und Austausch!“
L.P.

Mein Weg zum Doula-Sein

Meine Geschichte fängt an als ich 10 Jahre alt war und meine Schwester auf die Welt kam. Ich hatte dann zwar schon einen Bruder, aber als meine Schwester geboren wurde, haben die Schwangerschaft, die Geburt und auch alles danach, wie eine Familie das neue Mitglied begrüßt, schon mein Interesse geweckt. Während meines Studiums hatte ich die Möglichkeit vielen Familie mit Kleinkindern als Babysitter zu helfen.

Ich habe Psychologie studiert, und auch wenn mein Hauptforschungsfeld Gender war, habe ich für eine Weile auch im Babylabor gearbeitet, wo wir die Entwicklung von Kleinkindern zwischen 8 und 15 Monate erforscht haben.

Ich habe als Dozentin an der Uni gearbeitet und promoviert, als ich 2013 schwanger wurde. Dann habe ich meinen ersten Mutterkreis gegründet, wo im Jahr 2014, als meine Tochter geboren wurde, schon mehr als 30 verschiedene Mütter sich miteinander austauschen konnten. Ich habe gelernt, dass Eltern zu sein, das größte Abenteuer im Leben ist, und dass es sehr viele Wege gibt, die wir als Mutter oder Vater für uns selbst finden müssen.

Ich durfte nach meiner zweiten Geburt (2016) erfahren, wie es sich anfühlt in der Wochenbettzeit von mehreren Familien versorgt zu sein. Mein Mutterkreis hat uns jeden Tag 6 Wochen lang Mittagessen gemacht, was eigentlich schon eine längst ausgestorbene Tradition in Europa ist. Das hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, sich „ein Dorf“ zu bauen, um ein Kind großzuziehen.

Ich habe meine Psychologin-Dozentin Stelle in Budapest hinter mir gelassen und Frauen YOGA Berlin gegründet, um Frauen in jeder Lebensphase begleiten zu dürfen. Ich habe während meiner Schwangerschaftsyoga-, Rückbildungsyoga– und Frauenyoga-Kurse festgestellt, wie viel Power in einer Gruppe steckt, wo die Teilnehmerinnen dieselbe Lebensphase erleben. Einander zuhören, zu akzeptieren hilft auch unseren eigenen Weg zu finden, unsere Bedürfnisse zu erkennen und zu kommunizieren. Schwanger zu sein fühlt sich manchmal wie die Pubertät an. Die Körperwahrnehmung mit Yoga hilft die psychischen und körperlichen Änderungen zu verstehen und zu akzeptieren.

Seit 2021 bin ich Mitglied bei Doula in Deutschland e.V. Ich gebe mein Wissen als Psychologin, zweifache Mami, Schwangerschaft- und Rückbildungsyogalehrerin, Elterncoach und Stressmanagement Kursleiterin an Familien weiter. Mein Angebot richtet sich an alle, die auch finden, dass es wichtig ist für eine friedliche Geburt, einen sicheren Ort mit vertrauten Personen zu finden.

Ich freue mich euch kennenzulernen und ein Stück auf eurem Familienweg mitzugehen und zu begleiten.