Doulas Wissen: # VRANNI

„Wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt, bleib dumm…“

So ist es auch während der Schwangerschaft, währende der Geburt und auch danach.

Schwanger sein ist keine Krankheit. Wir sind weiterhin kompetente, verantwortliche und selbständige Personen. Und auch als Eltern werden wir nicht plötzlich dumm, die immer alles vorgeschrieben bekommen sollen.

Natürlich die Identität ändert sich, wie unsere Leben Situation und Alltag auch. Deswegen gibt es viele Fragen. Wenn wir Fragen formulieren und stellen können, bewältigen wir Angst, Misstrauen. Antworten helfen uns zu entscheiden. Helfen uns das Gefühl geben, es passiert nicht etwas ohne uns. Wir sind nicht ein Objekt, sondern ein Entscheidungsfähige Entität.

Es gibt eine Fragesystem zu empfohlenen Behandlungen, was man immer stellen kann, darf und soll, wenn das Gefühl da ist, der Antwort gibt Sicherheit und Ruhe.

VRANNI – hinter jeden Buchstaben versteck sich eine Frage:

  • V – Vorteil: Welche Vorteile hat die Behandlung?
  • R – Risiken: Welche Risiken hat die Behandlung?
  • A – Alternativen: Welche Alternativen gibt es?
  • N – Notfall: Handelt es sich gerade um einen Notfall?
  • N – Nichtstun: Was passiert, wenn nichts unternommen wird?
  • I – Intuition: Was sagt der Bauchgefühl dazu?

Am besten, bei Anmeldung bei Klink/Geburtshaus gleich Nachfragen was ist für die Klink wichtig? Welche Untersuchungen werden jedenfalls durchgeführt, wenn ihr da ankommt? Und was noch wichtiger ist, für dich klar machen, was ist für dich wichtig? Wie fühlst du dich wohl, sicher und was möchtest du kein Fall und was möchtest du unbedingt? Dabei kann Gespräche mit eine Doula während der Schwangerschaft oder Schwangerentreff oder Schwangerschaftsyoga mit Frauen YOGA Berlin sehr hilfreich sein. Für eine friedlichen Geburt brauchst du nicht nur psychisch, sondern auch psychisch gut vorbereitet sein. Deswegen immer Fragen, solange du noch Fragen hast.

Über Patientenrechtgesetzt kannst du hier mehr lesen: http://www.patienten-rechte-gesetz.de/bgb-sgbv/


Jedes Monatsende teile ich ein kleines Doulas Wissen über das größte Wunder des Lebens, schwanger zu sein. Folge es bei Facebook oder Instagram.